Bockrollen

bockrollenEine Bockrolle ist eine Rolle, die nicht lenkbar ist und sich nur vorwärts und rückwärts bewegen kann. Diese können in Kombination mit Lenkrollen verwendet werden.

Verwenden Sie den Filter auf der rechten Seite dieser Seite, um eine Auswahl der Rollen zu treffen. So ist es leicht, die Bockrolle zu finden, die den Anforderungen der Anwendung entspricht. Filtern Sie beispielsweise nach dem Durchmesser des Rades, dem Material der Gabel oder der Tragfähigkeit der Rollen, damit Sie sicher sein können, dass die Rolle für das Gewicht der Anwendung geeignet ist. Mehr lesen

1–16 von 205 Ergebnissen werden angezeigt

1–16 von 205 Ergebnissen werden angezeigt

Was ist eine Bockrolle?

Eine Bockrolle ist eine feststehende Rolle, die nicht schwenken kann und sich daher nur vorwärts und rückwärts bewegen kann. Dies macht es unmöglich, mit einer Bockrolle zu lenken. Bockrollen gibt es mit unterschiedlichen Lagern: Gleitlager, Rollenlager und Kugellager. Für große Lasten gibt es auch passende Bockrollen. Dies sind die sogenannten Schwerlastfesträder.

was ist eine Bockrolle

Bockrollen können in Kombination mit Lenkrollen verwendet werden. Dann ist es möglich zu lenken. Bei Verwendung von vier Lenkrollen ist es schwierig, geradeaus zu fahren. Dann ist es besser, zwei Lenkrollen in Kombination mit zwei Bockrollen zu verwenden. Denken Sie zum Beispiel an ein Auto. Das Fahren ist dann wesentlich komfortabler. Sie wollen wissen, wie Bockrollen mit Rollen funktionieren? Dann nutzen Sie unser Auswahlhilfe zum Ausprobieren.

Welche Bockrollen gibt es?

Es gibt verschiedene Typen von Bockrollen, darunter:

  1. Gummibockrollen: robust und langlebig, geeignet für schwere Lasten auf harten Böden.
  2. Bockrollen mit Luftreifen: geeignet für unebene Böden, absorbieren Stöße und Vibrationen.
  3. Polyurethan-Bockrollen (PU Rollen): leicht und laufruhig, geeignet für Möbel und leichte Lasten auf glatten Böden.
  4. Stahlbockrollen: robust und langlebig, geeignet für schwere Lasten auf unebenen Böden.
  5. Kugellagerbockrollen: geeignet für den Einsatz bei höheren Geschwindigkeiten und Lasten auf glatten Böden.
  6. Schwerlastbockrollen: geeignet für sehr schwere Lasten.
  7. Edelstahl-Bockrollen: geeignet für draußen. Die Gabel und Lager sind aus Edelstahl.

Die Wahl des richtigen Typs hängt von den Anforderungen des Einsatzbereichs und der Last ab.

Was ist der Unterschied zwischen einer Bockrolle und einer Lenkrolle?

Der einzige wirkliche Unterschied besteht darin, dass eine Rolle schwenken kann und eine Bockrolle nicht.

Was ist der Unterschied zwischen eine Bockrolle und einer Lenkrolle?

Eine Lenkrolle kann sich also um eine Achse drehen wie die Rollen eines Bürostuhls, die ja auch Lenkrolle sind. Dies hat den Vorteil, dass Sie lenken können. Ein feststehendes Rad kann sich nur vorwärts und rückwärts bewegen. Sie können einen Bürostuhl in alle Richtungen schieben, wenn Sie darauf sitzen. Lenkrollen und Bockrollen sind austauschbar und jede Kombination hat ihre eigene Funktion.

Lenkrollen und/oder Bockrollen verwenden

  • 4 Bockrollen. Die Anwendung kann nur vorwärts und rückwärts gefahren werden. Lenken ist nicht möglich.
  • 3 Bockrollen und 1 Lenkrolle. Die Lenkrolle ist blockiert, weil die anderen Rollen nicht schwenken können. Lenken ist daher weiterhin nicht möglich.
  • 2 Bockrollen und 2 Lenkrollen. Eine häufig verwendete Kombination. Denken Sie an Einkaufswagen in einem Supermarkt. Das Einkaufswagen lässt sich leicht lenken (vorausgesetzt Sie befinden sich auf der Seite der 2 Bockrollen), aber Sie können mit dem Einkaufswagen auch problemlos geradeaus fahren.
  • 1 Bockrolle und 3 Lenkrollen. Das passiert tatsächlich selten.
  • 4 Lenkrollen. Denken Sie an einen Wagen, der oft beim Umzug verwendet wird. Der Vorteil ist, dass Sie den Wagen in alle Richtungen lenken können. Es spielt also keine Rolle, auf welcher Seite des Wagens Sie sich befinden. Nachteilig ist, dass der Wagen schwer zu bewegen is und ziemlich “wackelt”.

Dies sind alles Beispiele für die Verwendung von 4 Rollen, aber es gibt einen Eindruck davon, was der Unterschied zwischen Lenk- und Bockrollen und deren Verwendung ist. Manchmal wird auch entschieden, 6 Rollen für mehr Stabilität/Festigkeit zu wählen. Normalerweise sind die mittleren 2 Rollen Bockrollen und die äußeren 4 Rollen sind Lenkrollen. Die Anwendung schwankt dann nicht und ist beidseitig lenkbar. Auch nur 3 Lenkrollen unter einer Anwendung sind möglich. Die Lenkung ist dann sehr einfach, aber nicht stabil. Es ist daher nur sinnvoll, wenn wenig Gewicht darauf zu tragen ist.